Materialart und optimale Stärke

  • Unlegierter Stahl, Stärke bis maximal 25 mm
  • Legierter Stahl, Stärke bis maximal 25 mm
  • Messing, Stärke bis maximal 6 mm
  • Kupfer, Stärke bis maximal 6 mm
  • Aluminium, Stärke bis maximal 12 mm

Stärken zwischen 6 mm und 25 mm, Auswahl der Schneidtechnologie (Faser, CO2oder Plasma) hängt vom Volumen, der Menge des erforderlichen Schneidens komplexer Strukturen und den Nachbearbeitungsanforderungen ab.

Schnittqualität

  • Ausgezeichnete Schnittqualität bei den meisten Materialien
  • Bessere Schnittqualität als Plasmaschneiden beim Schneiden komplexer Strukturen
  • Kann Löcher mit einem Durchmesser-Materialstärke-Verhältnis von unter 1:1 produzieren

Produktivität

  • Ausgezeichnete Produktivität bei dünneren Materialien und weniger bei Materialien höherer Stärken
  • Wird für viele verschiedene qualitativ hochwertige Schneidmaschinen angeboten

Die Laserschneidtechnologie kann effektiv mit anderen Schneidtechnologien kombiniert werden, um eine sehr hohe Produktivität zu erzielen und die Toleranz- und Qualitätsanforderungen der meisten Plattenanwendungen zu übertreffen.

Betriebskosten

  • Niedrigere Betriebs- und Wartungskosten als Plasma

    Kosten pro Teil und Teile pro Schicht – unlegierter Stahl mit Stärke von 3,5 mm



  • Faserlaser bietet dreifache Energieeffizienz gegenüber CO2 – ohne Spiegel, die gewartet und kalibriert werden müssen, und ohne Laserbetriebsgas

Investitionsgüterkosten

  • 350.000 USD bis über 1.000.000 USD

    Gesamtkosten – für fünf Jahre

Tragbarkeit

  • Nicht tragbar