Wasseraufbereitung – Umkehrosmose-Anlage

Die Wasserqualität ist ein kritischer Faktor beim Betrieb Ihres Wasserstrahl-Schneidanlage. Die Hypertherm Accustream® AS/RO Umkehrosmose-Anlage verlängert die Lebensdauer der Komponenten und reduziert die Betriebskosten, indem sie gereinigtes Druckwasser direkt an die Pumpe liefert.

Das speziell für den Betrieb mit Wasserstrahl entwickelte, kompakte, freistehende Gestell weist eine eingebaute Vorfilterung auf und liefert bis zu 2000 Gallonen Wasser pro Tag für Pumpen bis zu 75 PS. Die Anlage bietet eine höhere Leistung, eine hohe Rückgewinnungsrate und einen niedrigen Energieverbrauch – und damit zusätzliche Einsparungen durch niedrigere Wartungs- und Betriebskosten.

Anlageninformationen

Vorteile

Maximierung der Betriebszeit

  • Verlängert die Lebensdauer der Komponenten durch das Entfernen von Partikeln im Wasser, die wie ein Schleifmittel wirken und zu einem vorzeitigen Verschleiß aller Flächen, die mit dem Wasser in Berührung kommen, führen
  • Verhindert die Verunreinigung des Wassers, die Ihre Düse beschädigen und zu kostspieligen Ausfallzeiten führen kann

Anlageneigenschaften

  • Enthält alle Teile und Anschlüsse, die für den nahtlosen Anschluss Ihres aufbereiteten Wassers an Ihre Wasserstrahlpumpe erforderlich sind
  • Die eingebaute Füllpumpe und der Speicher sorgen mit dem Atmosphärendruck-Tank für eine stets verfügbare Quelle von Umkehrosmose-Wasser, das bei Bedarf direkt in Ihr System strömt
  • Ein Rückgewinnungsverhältnis von 63 % minimiert den Wasserverbrauch
  • Mit dem digitalen TDS-Messgerät (Total Dissolved Solids, gesamte gelöste Feststoffe) können Sie die Qualität des Wassers sehen, das erzeugt wird; mit dem Schlauchmischventil können Sie das Wasser sofort auf die optimale Einstellung anpassen

Spezifikationen

 AS-ROS 500AS-ROS 2000
Konstruktion und Durchflussmengen
Gallonen pro Tag (G/d) 500 2000
Speisewasserquelle Enthärtet Enthärtet
Standardrückgewinnungsrate 26 % 63 %
Permeatfluss in l/min 1,32 5,22
Mindestfördermenge (l/min) 5,67 9,46
Anschlüsse
Einlass (Speisung) Zoll 1 Zoll FNPT 1 Zoll FNPT
Auslass (Permeat) Zoll 3/8-Zoll-Schlauch 3/8-Zoll-Schlauch
Ablauf (Konzentrat) Zoll 3/8-Zoll-Schlauch 3/8-Zoll-Schlauch
Elektrische Daten, Umkehrosmose
Motor kW 0,24 0,55
Normalspannung 110 V, 60 Hz, 1PH 110 V, 60 Hz, 1PH
Spannungsoptionen* 220 V 60 Hz 1PH, 220 V 50 Hz 1PH 220 V 60 Hz 1PH, 220 V 50 Hz 1PH
Spannung Stromaufnahme
(110 V 60 Hz/220 V 60 Hz/220 V 50 Hz)
6,6 / 3,2 / 3,7 11 / 5,6 / 6,6
Elektrische Daten, Füllpumpe
Motor kW 3,7 3,7
Normalspannung 115 V 60 Hz 1PH 115 V 60 Hz 1PH
Spannungsoptionen* 220 V 60 Hz 1PH, 220 V 50 Hz 1PH 220 V 60 Hz 1PH, 220 V 50 Hz 1PH
Spannung Stromaufnahme
(110 V 60 Hz/220 V 60 Hz/220 V 50 Hz)
7,2 / 3,7 / 4,3 7,2 / 3,7 / 4,3
Abmessungen der Anlage
L x B x H cm 89 x 77 x 76,2 89 x 77 x 124
Gewicht kg 88,9 109,32

*Bei der Bestellung sind die Spannungsoptionen anzugeben. Längere Lieferzeiten.

Betriebsdaten

Fakten zur Wasserqualität

Bei schlechter Wasserqualität erhöhen sich die Betriebskosten durch die schnellere Abnutzung der Komponenten, die zu einem kürzeren Wartungsintervall führt. Bei der Überwachung der Wasserqualität gibt es zwei wichtige Faktoren: Schwebstoffe und die gesamten gelösten Feststoffe.

Schwebstoffe
Bei den Schwebstoffen handelt es sich um kleine Feststoffe, die im Wasser schweben. Schwebstoffe werden normalerweise durch die Filter an den meisten Wasserstrahlanlagen entfernt.

TDS (gesamte gelöste Feststoffe)
Die gesamten gelösten Feststoffe (TDS) sind im Wasser gelöste submolekulare Partikel oder Ionen. Bei TDS kann es sich um harte Elemente wie Eisen, Kieselsäure und Calcium handeln, die sich als Kesselstein an der Innenseite von Hochdruckleitungen aus dem Wasser abscheiden können. Der Kesselstein kann von den Innenwänden abbrechen und die Komponenten von nachgeschalteten Ventilen und Düsen beschädigen.

WasserTDSAufbereitungMaßnahme
Korrosionsmittel TDS < 50 ppm Siehe die Maßnahme Muss in den akzeptablen Bereich zwischen 50 und 250 ppm gebracht werden (normalerweise durch Mischen)
Gute Qualität 50 ppm < TDS< 150 ppm Nur enthärten An Fachmann vor Ort wenden
Mittlere Qualität 150 ppm < TDS < 250 ppm  Enthärtung oder TDS entfernen Spezialist oder Umkehrosmose-Anlage
Schlechte Qualität TDS > 250 ppm
Kieselsäure > 15 ppm
TDS entfernen Weichmachen oder Umkehrosmose-Anlage

Geringe Mengen von TDS werden durch die Wasserenthärtung unter Kontrolle gehalten. Enthärter entfernen die harten Ionen, die Kesselstein verursachen können, und ersetzen sie durch weiche Ionen, normalerweise Salz, die aufgelöst bleiben.

Hohe TDS-Werte werden zuerst durch Enthärten und dann durch Umkehrosmose behandelt. Durch Umkehrosmose werden die harten Ionen entfernt und die TDS auf einen akzepablen Wert reduziert.

Kaufinformationen

Besuchen Sie unsere Seite „Händleradressen“ , um einen Vertriebspartner zu finden, oder kontaktieren Sie Hypertherm direkt, wenn Sie weitere Fragen haben.

Händleradressen